Escape- & Exit-Spiele

Escape-Spiele oder Exit-Rooms sprießen gerade wie Pilze in größeren Städten aus dem Boden. Eine Gruppe kann sich in einen überwachten Raum einsperren lassen und muss versuchen, diesen innerhalb einer Zeitvorgabe wieder zu verlassen. Dabei müssen Rätsel gelöst, Schlösser geknackt und Hinweise gefunden werden. Da die Uhr ständig im Blick ist und gnadenlos die Zeit abzählt, die noch zur Verfügung steht, ist Teamgeist und Coolness gefragt. Wer nicht weiter kommt, kann Hilfe anfordern, die jedoch Punkte kostet. Egal, ob man entkommt oder die Rätsel nicht knackt, am Ende hatte jeder ein einprägsames Erlebnis.

Und dieses Erlebnis bieten Spieleverlage seit ein paar Jahren auch für Zuhause an. Klar gibt es keine Schlösser zu knacken, aber die Spieleautoren haben sich so einiges einfallen lassen und erfinden ständig neue Rätsel. Die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass Interessenten sich sogar das Lieblings-Setting (Rahmenhandlung) aussuchen können. Ob Polareis, Dschungel, Ägypten, U-Boot oder eine verlassene Hütte im Wald – die ersten Abenteuer gibt es sogar schon in der Virtuellen Realität (VR).