16,95 

inkl. MwSt. (zzgl. Versand)

4 vorrätig

Zusätzliche Information

Alter

, , , ,

Dauer (Min.)

, ,

Mitspieler

, ,

Spielart

gegeneinander

Verlag

King of 12

4 vorrätig

King of 12 – darum geht’s

King of 12 ist ein Würfel-Stichspiel mit Effektkarten. Jeder Mitspieler erhält die selben sieben Handkarten und einen zwölfseitigen Würfel. Dieser wird zu Beginn jeder neuen Würfelphase geworfen. Die gewürfelte Augenzahl kann jede Runde durch eine Aktionskarte beeinflusst werden. Nachdem jeder Spieler verdeckt eine Karte gespielt hat, werden sie aufgedeckt. Die Würfel werden aber erst erneut gewürfelt, wenn eine neue Würfelphase beginnt. So lange müssen die Spieler versuchen, das Beste aus ihren Handkarten zu machen. Nach jeder Runde erhalten die ersten zwei Spieler mit den höchsten Augenwerten Siegpunkte. Gleiche Karteneffekte, gleiche Augenzahlen und gleich viele Siegpunkte am Ende einer Würfelphase heben sich auf und werden nicht gewertet. Eine Würfelphase ist zu Ende, wenn ein Spieler nur noch eine Karte auf der Hand hat oder mindestens acht Siegpunkte erreicht hat. Der Spieler mit den meisten Siegpunkte gewinnt die Würfelphase und muss eine seiner Handkarten umdrehen. Er spielt ab sofort mit einer Karte weniger weiter. Wer zwei Karten umgedreht hat, gewinnt King of 12. Da aus zwölf Effektkarten pro Spiel nur sieben ausgewählt werden, gibt es immer wieder neue Kombinationen auszuprobieren. King of 12 empfehle ich für Gelegenheits- und Vielspieler.

Wer bis zu vier King of 12-Spiele kombiniert, kann mit kleinen Regeländerungen sogar ein Turnier mit 5-16 Mitspielern veranstalten.